Springe direkt zu Inhalt

Ausschreibung: Fulbright-Stipendien für Doktorand:innen 2023

News vom 06.09.2022

Chancen für Nachwuchswissenschaftler:innen: Vernetzen Sie sich mit der Forschung in den USA!

Bis zum 1. November 2022 können sich deutsche Nachwuchswissenschaftler:innen bei Fulbright Germany für ein Doktorand:innenstipendium bewerben. Gefördert werden vier- bis sechsmonatige Forschungsprojekte an einer US-Hochschule, die zwischen dem 1. August 2023 und 31. Dezember 2023 begonnen werden. 

Das Stipendium finanziert Unterhaltskosten von 1.700 Euro/Monat, die transatlantische Reise und eine Kranken-/Unfallversicherung. Das Fulbright J-1 Visum ist kostenlos, und für sonstige Nebenkosten kommt eine Pauschale von 300 Euro auf. 

Werden Sie Teil des internationalen Netzwerks von Fulbright-Stipendiat:innen und Alumni!

Sie möchten mehr über Programm und Bewerbung erfahren? Besuchen Sie die „Office Hour“ am 14. September von 13:00 bis 14:00 Uhr auf Zoom. Bitte registrieren Sie sich hier, damit Sie vor dem Termin über die Zoom-Zugangsdaten informiert werden können.  

Detaillierte Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie auf der Webseite von Fulbright Germany.

Für Rückfragen steht Ihnen Johann Baumgart unter doktoranden@fulbright.de gerne zur Verfügung.

2 / 5