Springe direkt zu Inhalt

Neue Publikation: Zwei Themenhefte über die Kontrollgesellschaft

News vom 20.12.2020

Simon Schleusener, ehemaliger Mitarbeiter der Kulturabteilung, hat mit Florian Cord von der TU Dresden zwei Special Issues zum 30-jährigen Jubiläum von Gilles Deleuzes Essay „Postskriptum über die Kontrollgesellschaften“ herausgegeben. Die beiden Sonderhefte („Control Societies I: Media, Culture, Technology“ und „Control Societies II: Philosophy, Politics, Economy“) sind im Online-Magazin Coils of the Serpent: Journal for the Study of Contemporary Power erschienen. Beleuchtet wird die aktuelle Relevanz von Deleuzes Thesen, die die gesellschaftliche Entwicklung der letzten drei Jahrzehnte in vielerlei Hinsicht vorweggenommen haben.

Die in den beiden Heften versammelten Aufsätze befassen sich mit Fragen der Kontrolle im Spannungsfeld aktueller medialer, kultureller und technologischer Entwicklungen (Heft 1) und gehen den politischen und ökonomischen Aspekten von Deleuzes Essay im Kontext des gegenwärtigen Neoliberalismus und Plattformkapitalismus nach (Heft 2). Alle Aufsätze sind auf der Website des Journals frei verfügbar: https://coilsoftheserpent.org

Enthalten sind Beiträge von Lea Allers, Armen Avanessian, Simone Bignall, Ian Buchanan, Patricia Ticineto Clough, Florian Cord, Andrew Culp, Shane Denson, Julius Greve, Sabine Hark, Anke Hennig, Bernd Herzogenrath, Elisa Linseisen, Franziska Martinsen, Benjamin Noys, Michaela Ott, Dominic Pettman, Tanja Prokić, Gerald Raunig, Jason Read, Christina Rogers, Marc Rölli, Martin Saar, David Savat, Simon Schleusener, Jens Schröter, Joseph Vogl, Daniela Voss und Dirk Wiemann.

1 / 86