Festakt am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien

News vom 10.11.2008

Festakt am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien

Bundesbeauftragter für deutsch-amerikanische Zusammenarbeit spricht über die Folgen der US-Wahl

 

Die Eröffnung der neugestalteten Bibliothek des John-F.-Kennedy-Instituts für Nordamerikastudien und der Beginn des zweiten akademischen Jahres an der Graduate School of North American Studies werden am 17. November 2008 feierlich begangen. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr im Vortragssaal der Museen Dahlem mit einem öffentlichen Vortrag von Karsten D. Voigt, Bundesbeauftragter für die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit.

 

Karsten D. Voigt diskutiert in seinem Vortrag mit dem Titel „Transnational Relations Under a New US-Administration“ den Ausgang der Präsidentschaftswahl im außenpolitischen Kontext. Im Anschluss findet in den Räumen der Bibliothek des John-F.-Kennedy-Instituts ein Empfang statt; auch dieser ist öffentlich.

 

Die Graduate School of North American Studies wird im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert und hat ihr Doktorandenprogramm im Wintersemester 2007/2008 begonnen. Alljährlich werden elf Promotionsstipendien an herausragende Bewerber vergeben. Ziel der Graduiertenschule ist es, hoch qualifizierte Doktoranden auf eine wissenschaftliche Karriere an Universitäten, Forschungseinrichtungen und anderen wissenschaftsnahen öffentlichen und privaten Organisationen vorzubereiten.

Die Bibliothek des John-F.-Kennedy-Instituts wurde im Rahmen des Exzellenzwettbewerbs umfangreich modernisiert und teilweise völlig neu gestaltet. In den neuen Räumen kann währen des Empfangs die Ausstellung „American Flag Project“ der Kölner Künstlerin Marie-Luise Wulf besichtigt werden.

 

Zeit und Ort:

  • Montag, 17. November 2008
  • Vortrag: 18.00 Uhr, Vortragssaal der Museen Dahlem, Lansstraße 8, 14159 Berlin. Einlass ab 17.15
  • Empfang: ab 19.30 Uhr, Bibliothek des John-F.-Kennedy-Instituts, Lansstraße 7 – 9, 14195 Berlin

 

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Benjamin Blinten, Bibliothek John-F.-Kennedy-Institut, Freie Universität Berlin,

Telefon: 030 / 838- 52858, E-Mail: blinten@jfki.fu-berlin.de

Dr. Katja Mertin, Graduate School of North American Studies, Freie Universität Berlin,

Telefon: 030 / 838- 52868, E-Mail: mertin@gsnas.fu-berlin.de

83 / 95
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
banner_daad_de
banner_edp-einstein