Springe direkt zu Inhalt

Helen Gibson, GSNAS Alumna, wird für ihre Dissertation mit Rolf-Kentner-Preis ausgezeichnet

News vom 18.08.2022

Helen Gibson, Alumna der Graduate School for North American Studies, erhält für ihre Doktorarbeit "Joyriding across the Color Line: Automotivity and Citizenship in the United States, 1895 to 1939" den mit 1.000 Euro dotierten Rolf-Kentner-Preis des Heidelberg Center for American Studies an der Universität Heidelberg. Nach Birte Wege und Jasper Trautsch ist sie die dritte Preisträgerin des Kentnerpreises, die ihren Abschluss an der GSNAS gemacht hat. Helen lehrt und forscht mittlerweile an der Universität Erfurt. Herzlichen Glückwunsch!

2 / 100
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
banner_daad_de
banner_edp-einstein