Springe direkt zu Inhalt

Neuer Kombibachelor am JFKI mit sozial- und geisteswissenschaftlichen Profil

News vom 27.05.2021

Zum Wintersemester 2021/22 erweitert das Kennedy-Institut sein Studienangebot um einen Kombi-Bachelor "Angewandte Nordamerikastudien". Der neue Studiengang zeichnet sich v.a. durch die Möglichkeit aus, Nordamerikastudien in Verbindung mit 60-LP-Modulen anderer Studiengänge zu kombinieren, so z.B. durch die Verbindung eines kultur- und literaturwissenschaftlichen Studiums am JFKI mit dem Modulangebot in Filmwissenschaften. Darüber hinaus sieht der neue BA eine stärkere berufspraktische Orientierung vor. So können sich Studierende im Praxismodul direkt an berufsnahen Projekten beteiligen und z.B. Umfragen oder Ausstellungen vorbereiten und durchführen. Die Studierenden profitieren weiterhin von der Fächervielfalt der 6 Abteilungen des JFKIs. Im Unterschied zum Monobachelor legen sich die Studierenden jedoch auf ein sozial- (Politik, Soziologie, Wirtschaft) bzw. geisteswissenschaftliches Profil (Literatur, Kultur, Geschichte) fest und wählen dann entsprechend während Ihres Studiums zwei Schwerpunktdisziplinen. Mit dem neuen Kombi-BA und einem 60-LP Angebot kann den unterschiedlichen Bedarfen der Studieninteressierten besser Rechnung getragen werden.

25 / 90