Springe direkt zu Inhalt

Nachruf auf Henrik Enderlein

News vom 31.05.2021

Mit großer Trauer haben die Lehrenden, Studierenden und Alumni/Alumnae des John-F.-Kennedy-Instituts, die ihn persönlich kennenlernten, auf die Nachricht vom Tod Professor Henrik Enderleins reagiert.

Von seiner vorherigen Tätigkeit in der EZB wurde Enderlein 2003 als Juniorprofessor der Abteilung Wirtschaft an das John-F.-Kennedy-Institut berufen. Von seinen mehrjährigen Studien in New York und Paris brachte er vielfältige internationale Erfahrung mit. 2005 wechselte er an die neugegründete Hertie School of Governance, an der er bis zu seinem Tod lehrte und deren Präsident er in den vergangenen drei Jahren war. Dort war er ein engagierter Kämpfer für das europäische Einigungsprojekt. Auch nach seinem Weggang blieb er dem Institut und der 2006 neugegründeten Graduiertenschule als Principal Investigator und Betreuer verbunden.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

24 / 90