Ehrendoktorwürde für Hayden White

09.06.2015 | 18:00 - 20:00

Hayden White erhält am 9. Juni die Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin

Hayden White ist Professor Emeritus am History of Consciousness-Programm der University of California, Santa Cruz und Professor für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Stanford. Seine international breit rezipierten Arbeiten zur Narrativik und Rhetorik weisen ihn als einen der einflussreichsten und produktivsten Geisteswissenschaftler der letzten Jahrzehnte aus.Zu seinen bekanntesten Werken gehören neben dem epochalen Metahistory (1973; dt. Metahistory: Die historische Einbildungskraft im 19. Jahrhundert in Europa, 1994) The Tropics of Discourse (1979, dt. Auch Klio dichtet oder die Fiktion des Faktischen: Studien zur Tropologie des historischen Diskurses, 1986), The Content of the Form: Narrative Discourse and Historical Representation (1987; dt. Die Bedeutung der Form, 1990) und Figural Realism (1999). Sein neuestes Werk The Practical Past datiert aus dem vergangenen Jahr.White unterhält seit langem enge wissenschaftliche Verbindungen nach Berlin. So war er in den vergangenen Jahren Gastprofessor an der Graduate School of North American Studies des John-F.-Kennedy-Instituts und Fellow an der American Academy und nahm Einladungen an das Zentrum für Literatur- und Kulturforschung wahr.

Zeit & Ort

09.06.2015 | 18:00 - 20:00

Henry-Ford-Bau
Theatersaal (Hörsaal A)
14195 Berlin-Dahlem
HFB