Bachelorstudiengang

Hinweis: Die folgenden Informationen beziehen sich auf den Hauptschwerpunkt Literatur im Rahmen des Studiengangs Nordamerikastudien. Einen Überblick über den gesamten Studienverlauf finden Sie hier.

Der Bachelorstudiengang mit Schwerpunkt „Nordamerikanische Literatur“ umfaßt folgende Lehrveranstaltungen:

  • Grundlagenmodul Understanding North America A (10 LP)

Die fächerübergreifende Vorlesung wird gemeinsam mit den Abteilungen Geschichte und Kultur unterrichtet.

Die Vorlesungen zur nordamerikanischen Literatur bieten einen Überblick über zentrale Epochen und Gattungen der nordamerikanischen Literatur sowie über grundlegende Verfahren der literaturwissenschaftlichen Analyse.

Die Veranstaltung wird im Wintersemester angeboten.

  • Orientierungsmodul Literatur (10 LP)

Das Modul beginnt mit einem Proseminar (PS) und schließt mit einem Seminar (SE) ab, das die im Proseminar eingeführten theoretischen Ansätze durch die Auseinandersetzung mit ausgewählten Werken des nordamerikanischen Kanons erprobt und vertieft.

Das Proseminar wird im Wintersemester und das Seminar im Sommersemester angeboten.

  • Vertiefungsmodul A Literatur – Literarische Epochen (10 LP)

Das Modul besteht aus einer Vorlesung (VL) und einem Vertiefungsseminar (VS).

Beide Veranstaltungen werden im Wintersemester angeboten.

  • Vertiefungsmodul B Literatur – Literarische Gattungen (10 LP)

Das Modul besteht aus zwei Vertiefungsseminaren (VS), die zentrale Gattungen und Genres wie „Drama“, „Lyrik“ oder „Roman“ zum Gegenstand haben.

Beide Seminare werden im Sommersemester angeboten.

  • Bachelor-Kolloquium für Literatur und Kultur (8 LP)

Das Kolloquium (C) bietet Unterstützung bei der Konzipierung und Durchführung der Bachelor-Arbeit.

Das Kolloquium wird im Winter- und Sommersemester abwechselnd unter der Leitung von einem Dozenten der Abteilung Literatur oder Kultur angeboten.

Die oben angebenen Modulbezeichnungen entsprechen der aktuellen Studien- und Prüfungsordnung. Ältere Studienordnungen finden Sie auf den Seiten des Prüfungsbüros.