Springe direkt zu Inhalt

Deutschlandfunk interviewt Christian Lammert zu "Trumps Kulturkampf" und berichtet über Teilnahme der Abteilung an "Die USA nach den Wahlen"-Konferenz in Passau

News vom 14.02.2017

Am 3. Februar nahmen unsere Abteilungsmitglieder Christian Lammert, Boris Vormann, Curd Knüpfer und Betsy Leimbigler an der vom Lehrstuhl für Politik der Universität Passau organisierten "Die USA nach den Wahlen"-Konferenz teil. Der Radiosender Deutschlandfunk war ebenfalls vor Ort und führte Interviews mit den BerlinerInnen. Der Bericht des Senders wurde nun am 9. Februar zwischen 20.10 und 21.00 Uhr im Rahmen der Sendung "Aus Kultur- und Sozialwissenschaften" ausgestrahlt und kann hier nachgehört werden.

Darüber hinaus wurde Christian Lammert eingeladen am 10. Februar im Rahmen des Kulturgesprächs des Deutschlandfunks über "Trumps Kulturkampf" zu sprechen. Gemeinsam mit Mara Delius, Mathias Greffrath und Moderator Michael Köhler diskutierte er nicht nur über aktuelle Geschehnisse wie den "Women's march on Washington", sondern auch darüber was der angekündigte Kulturkampf für Kunst und Kultur im engeren und weiteren Sinne bedeuten kann. Der Beitrag kann hier nachgehört werden.

54 / 67