Springe direkt zu Inhalt

Stellenangebot: WiMi-Stelle in der Abteilung Soziologie

News vom 28.11.2022

Zentralinstitut John-F.-Kennedy-Institut Abteilung Soziologie


Wiss. Mitarbeiter*in (Praedoc) (m/w/d) mit 65%-Teilzeitbeschäftigung befristet bis zu 4 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: JFKI_Sociology_WiMi

Bewerbungsende: 31.12.2022

Aufgabengebiet:

  • International sichtbare Forschung mit dem Ziel der Veröffentlichung in referierten Fachzeitschriften und Buchverlagen
  • Mitarbeit in der Lehre
  • Mitwirkung bei der Beantragung und Durchführung von Drittmittelprojekten
  • Die Tätigkeit dient der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium im Fach Soziologie oder vergleichbarer Abschluss in den Sozialwissenschaften, spätestens zum Einstellungsdatum

Erwünscht:

  • Interesse an einem oder mehreren der folgenden Themen: Wirtschaftssoziologie, historisch-vergleichenden Soziologie, politischen Ökonomie, amerikanische Soziologie
  • Erfahrung mit quantitativer empirischer Forschung, Datenerhebung oder „computational sociology“
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, ggf. andere weitere Sprachen

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (einschließlich research proposal and writing sample) unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Prof. Dr. Sebastian Kohl: sociology@jfki.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentralinstitut John-F.-Kennedy-Institut
Abteilung Soziologie
Prof. Dr. Sebastian Kohl
Lansstr. 7-9
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.
Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Stellenausschreibung vom: 28.11.2022

5 / 29