Graduate School of North American Studies: Stipendien Doktorandenprogramm Nordamerikastudien

Die Graduiertenschule schreibt jährlich zehn Promotionsstipendien aus. Über die Stipendienvergabe entscheidet die Auswahlkommission auf kompetitiver Basis. Die Stipendien haben eine Laufzeit von 3 Jahren, Eltern haben die Möglichkeit ein Verlängerungsjahr zu beantragen. Die Promotionsstipendien werden für ein Jahr gewährt. Die anschließende Verlängerung ist von der Evaluation des Fortschrittsberichts durch die drei BetreuerInnen der Arbeit abhängig.

Die Höhe der Promotionsstipendien beläuft sich auf 1.500 €/Monat, Promovierende mit Kindern erhalten einen Kinderzuschlag von 400 €/Monat für das erste und 100€/Monat für jedes weitere Kind. Zusätzlich stehen Reisemittel zur Verfügung.

Promovierende mit externer Unterstützung, beispielsweise durch eine Stiftung, sind ebenfalls willkommen sich zu bewerben. Nach positiver Evaluation der Bewerbungen ist für diese Studierenden die Teilnahme am Studienprogramm auch ohne finanzielle Zuwendung der Graduiertenschule möglich, sofern die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden.

 

Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
banner_daad_de
banner_edp-einstein