100 Years/100 Days: Utopian and Dystopian Visions of American Politics from Kennedy to Trump

News vom 02.06.2017

Zum Anlass des 100. Geburtstag von Präsident John F. Kennedy haben das John-F.-Kennedy Institut für Nordamerikastudien und die Graduiertenschule für Nordamerikastudien die Veranstaltung "100 Years/100 Days: Utopian and Dystopian Visions of American Politics from Kennedy to Trump" veranstaltet. Die Veranstaltung blickte sowohl auf das Erbe von Präsident John F. Kennedy als auch auf die ersten 100 Tage von Präsident Donald Trump. Die Veranstaltung begann mit einer Keynote des ehemaligen Botschafters in Deutschland, John Kornblum, gefolgt von einer Aufführung von einigen ausgewählten Reden von Präsident John F. Kennedy. Nach einer Diskussionsrunde, in der es um das Erbe der Regierungszeit von Präsident John F. Kennedy und die Zukunft unter Präsident Donald Trump ging, wurde die Veranstaltung mit der offiziellen Eröffnung der Ausstellung "American Visionary: John F. Kennedy's Life and Times" von Michelle Logsdon, cultural affairs attaché der U.S.-Botschaft in Berlin, beendet. Für weitere Impressionen, besuchen Sie uns auf Facebook.

15 / 94
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
banner_daad_de
banner_edp-einstein