Erste Vizepräsidentin der Freien Universität Berlin

Ursula Lehmkuhl

Am 21 . Februar wurde Professor Dr. Ursula Lehmkuhl von der Abteilung Geschichte zur Ersten Vizepräsidentin der Freien Universität Berlin gewählt. In der Sitzung des Erweiterten Akademischen Senats votierten 53 Mitglieder für die Historikerin. Im gleichen Wahlgang wurde auch Professor Dr. Dieter Lenzen für eine zweite Amtszeit zum Präsidenten der Universität gewählt. Professor Lehmkuhl war bereits von April 2000 bis September 2002 Vizepräsidentin der Universität Erfurt, wo sie bis zu ihrer Berufung an die Freie Universität Berlin Nordamerikanische Geschichte lehrte.Mit der Wahl der weiteren Vizepräsidenten Prof. Dr. Dr. h.c. sc. Christine Keitel-Kreidt (Grundschulpädagogik), Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting (Pharmazie) und Prof. Dr. Jochen Schiller (Informatik) sowie der Wahl des Kanzlers Peter Lange ist das neue Präsidium der Freien Universität Berlin komplett. Die vierjährige Amtszeit des Präsidiums beginnt am 5. Juni 2007.