Abteilung Politik

Margit Mayer hatte im Winter ein Forschungssemester und da auch weiterhin die Juniorprofessuren Innen- und Außenpolitik ihrer Besetzung harren, waren zwei Gäste für die Abteilung Politik verantwortlich, Gastprofessor Thomas Greven und Gastdozentin Stefanie Ehmsen. Vorträge von Angela Stent (Georgetown University und im Winter Gast der American Academy) zum US-russischen Verhältnis, und von Sonja Schwarz (Universität Saarland) zum Vergleich der religiösen Rhetorik von John F. Kennedy und George W. Bush bereicherten das Angebot der Abteilung.

In Zusammenarbeit mit dem Center for Metropolitan Studies und den US-Kollegen Peter Marcuse und Neil Brenner des Transatlantischen Graduiertenkollegs Berlin-New York organisierte Margit Mayer eine DFG-finanzierte internationale Konferenz „The Right to the City: Prospects for Critical Urban Theory and Practice“, die vom 6.-8. November mit Referentinnen und Referenten aus den USA, Kanada, Großbritannien, Holland, der Schweiz, Israel und der Bundesrepublik, und insgesamt 250 Teilnehmern stattfand. Einzelheiten zu den Panels und Vorträgen, sowie Audio- und Video-Mitschnitte der Konferenz können auf der Website des Center for Metropolitan Studies http://www.geschundkunstgesch.tu-berlin.de/fachgebiet_neuere_geschichte/menue/veranstaltungen_aktuelles/the_right_to_the_city/ eingesehen werden.