Bachelor

Zum Wintersemester 2006/07 wurde ein Bachelorstudiengang in Nordamerikastudien eingeführt. Der Studiengang besteht aus 120 Leistungspunkten (LP) im Fach Nordamerikastudien, 30 LP aus einem zu wählenden Modulangebot und 30 Leistungspunkten im Bereich allgemeine Berufsvorbereitung.

Fest integriert in den Studiengang ist ein obligatorisches Auslandstudium im fünften (ggf. auch noch im sechsten) Studiensemester. Das Auslandsstudium kann an einer US-amerikanischen oder kanadischen Partneruniversität oder im Rahmen des Erasmus-Programms an einer europäischen Universität absolviert werden. Dabei sind die Studierenden von den ausländischen Studiengebühren befreit. Studierende haben die Möglichkeit, sich für darüber hinausgehende Stipendien (DAAD, Fulbright Reisekostenstipendiu, etc.) zu bewerben. Nähere Informationen zu Fördermöglichkeiten können beim Büro für Internationale Studierendenmobilität erfragt werden.

Eingangsvoraussetzung für den BA-Studiengang ist das Bestehen eines Englisch-Sprachtests am Sprachenzentrum der Freien Universität. Eine Befreiung von diesem Test ist unter Umständen möglich.

Antworten zu den wichtigsten Fragen zum Bachelor-Studiengang Nordamerikastudien finden Sie hier. BA-Beauftragter des JFKI ist Prof. Dr. Harald Wenzel, Abt. Soziologie. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die studentische Studienberatung am Institut.

Letzte Aktualisierung: 26.02.2014