Willkommen auf der Seite der GSNAS

Die Graduiertenschule für Nordamerikastudien wird seit 2006 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert.  Sie widmet sich der umfassenden und interdisziplinären Erforschung des gesellschaftlichen, ökonomischen und kulturellen Wandels der nordamerikanischen Gesellschaften zu Beginn des 21. Jahrhunderts. In den nächsten Jahren wird der Forschungsschwerpunkt auf den jüngeren krisenhaften Entwicklungen liegen, welche die Vereinigten Staaten und Kanada gegenwärtig in der Innen- und Außenpolitik, der wirtschaftlichen Entwicklung, den Medien, der Kunst, der Kultur und der Religion durchlaufen. Das Studienprogramm wurde entsprechend in neun interdisziplinäre Forschungsgebiete gegliedert.

Banner_drs_de
Banner_dfg_de
Einstein_banner